Toolvorstellung: Quick Access Popup

Lesezeit: 2 Minuten

Heute möchte ich Dir gerne ein weiteres Tool vorstellen, mit dem ich bereits einige Zeit einsparen konnte. Wenn Du wie ich ziel Zeit am Computer verbringst, verwendest Du vermutlich ebenfalls einige Zeit darauf in den passenden Dateiordner zu wechseln. Das klingt zwar erst mal banal, da es ja nicht sonderlich viel Zeit braucht, den Explorer zu öffnen und dann zum gewünschten Ordner zu navigieren, aber über einen ganzen Tag oder vielleicht sogar eine ganze Woche betrachtet gehen dabei schon einige Minuten „verloren“, die man definitiv besser nutzen könnte.

Hier kommt Quick Access Popup (QAP) ins Spiel. Dabei handelt es sich um ein Tool, welches Dir ein Popup-Fenster zur Verfügung stellst, wenn Du Windows-Taste + W drückst oder die mittlere Maustaste klickst. Das sind natürlich die Standardeinstellungen, welche in den Optionen geändert werden können.

Die Standard-Shortcuts können selbstverständlich geändert werden.

Quick Access Popup bietet Dir nun die Möglichkeit, die Ordner zu hinterlegen, die du häufig nutzen möchtest, so dass Du diese sehr schnell über das Popup erreichen kannst.

Dabei beschränkt sich Quick Access Popup nicht nur auf Datei-Ordner, selbstverständlich kann man auch Programme, Webseiten oder ganze Prozeduren hinterlegen. Die Möglichkeiten sind hier sehr vielfältig.

Neben Datei-Ordnern können auch Programme oder ganze Prozeduren hinzugefügt werden

Auch Systemordner (Desktop, Programmverzeichnis, etc.) oder alle zuletzt geöffneten Ordner können ausgewählt werden.

QAP bietet zahlreiche Verwaltungsmöglichkeiten

Sehr hilfreich ist die Funktion, dass Quick Access Popup auch in den Datei-Öffnen-Dialogen diverser Programme verwendet werden kann. Wenn Du also z. B. ein Word-Dokument öffnen möchtest, kannst du mit Hilfe von QAP innerhalb des Word-Dialogs in den passenden Ordner springen.

QAP funktioniert auch in Datei-Öffnen-Dialogen

Der Autor hat auf seiner Homepage zusammengefasst, was Du über Quick Access Popup wissen musst, bevor Du damit durchstarten kannst: QAP 101: What should I know about Quick Access Popup before I start (and can’t stop) using it?
Außerdem gibt es ebenfalls auf der Homepage eine ausführliche Knowledge Base in der viele Fragen beantwortet werden: Knowledge Base (Frequently Asked Questions). Und bei den Videos kann man sich schnell einen Überblick über die Funktionsvielfalt von QAP verschaffen.

Quick Access Popup ist frei erhältlich und kann ohne Limitierungen kostenlos genutzt werden. Der Autor bittet jedoch um Spenden.

Related Posts

Tool-Tipp: Image Resizer for Windows

Lesezeit: 2 Minuten Heute habe ich mal wieder einen kleinen Tool-Tipp für Dich. Wie auch schon bei meinen anderen Tool-Tipps (remove.bg, Allway Sync, Erweiterungen für Google Chrome) steckt die Idee dahinter, Dir mit kleinen Helferlein den Alltag ein wenig zu erleichtern und tägliche kleine Aufgaben automatisiert oder zumindest einfacher zu erledigen. Diesmal stelle ich dir das Tool Image […]

Read More

Raspberry Pi als Kommunikationsserver

Lesezeit: 13 Minuten Inhalt EinleitungRaspberry PiInstallationKonfigurationWelcome to Raspberry PiBildschirmauflösung anpassenFernsteuerung einrichtenTeamViewerVNCE-Mail-Adresse anlegenTalend Job erstellenTemporären Ordner erstellenE-Mail vom Server abrufenMetadaten einlesen und Anhänge speichernBetreff in einer Variable speichernAnhänge druckenTemporären Ordner löschenBestätigungsmail versendenJob exportierenTalend Job übertragenTalend Job ausführenBerechtigung anpassenCronjob einrichtenWas ist ein Cronjob?Wie erstelle ich einen Cronjob?Wie muss ein Cronjob aussehen?gnome-scheduleCron-Logs aktivierenDrucker installierenCUPS installieren und entfernten Zugriff aktivierenDrucker mit CUPS […]

Read More

1 Comment

  • Jan Wetzke on 5. Oktober 2018

    das Tool ist wirklich praktisch und einfach, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Blogstatistik

  • 5.083 Besuche

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 15 anderen Abonnenten an