Tool-Tipp: XML Notepad

Tool-Tipp: XML Notepad

Lesezeit: 2 Minuten

Bereits vor einigen Wochen habe ich Dir den CSV-Buddy als Tool-Tipp vorgestellt. Ein zweites Format, mit dem ich ebenfalls relativ häufig zu tun habe, sind XML-Dateien bzw. JSON-Dateien.

XML steht für Extensible Markup Language und bezeichnet ein Dateiformat für hierarchisch strukturierte Daten im Format einer Textdabei. Der besondere Vorteil von XML liegt darin, dass sie sowohl von Menschen als auch von Maschinen lesbar ist.

Obwohl sich XML-Dateien mit einem einfachen Text-Editor (z. B. Notepad++) öffnen lassen, nutze ich häufig das XML Notepad von Microsoft, um mit XML-Dateien zu arbeiten. Und genau dieses XML Notepad möchte ich Dir heute vorstellen.

Aufbau einer XML-Datei

XML-Dokumente bestehen aus Elementen, welche Text oder weitere Elemente beinhalten können. Sie bilden die Knoten des „Baumes“ der XML-Datei.

Ein Tag wird für die Auszeichnung eines Elements verwendet. Davon gibt es gleich drei Stück:

  • ein Starttag für den Beginn des Elementes: <Element>
  • ein Endtag für das Ende eines Elementes: </Element>
  • Ein Leertag für ein Element ohne Inhalt <Leer/>

Hier ein Beispiel für den Aufbau eines XML-Dokumentes:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>
<verzeichnis>
    <titel>Autorenverzeichnis steffenbischoff.com</titel>
    <eintrag>
         `<stichwort>Steffen Bischoff</stichwort>
         `<eintragstext>Steffen Bischoff ist ein Autor in seinem eigenen Blog...</eintragstext>
    </eintrag>
    <eintrag>
         `<stichwort>Sonst Niemand</stichwort>
         `<eintragstext>Sonst macht hier Niemand...</eintragstext>
    </eintrag>
</verzeichnis>

XML Notepad

Das XML Notepad wurde von Microsoft entwickelt und steht mittlerweile auf GitHub als Open Source Anwendung zur Verfügung: https://github.com/microsoft/XmlNotepad

XML Notepad bietet eine sehr einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche, um XML-Dokumente zu begutachten und zu bearbeiten. Die XML-Datei wird in einer Baumstruktur entsprechend ihrer Elemente visualisiert, ganz so wie man es vom Windows Explorer gewohnt ist.

Hier eine Übersicht über alle Features des XML Notepads von der eigenen Homepage:

  • Ability to load .csv and .htm files converting them to XML.
  • Tree View synchronized with Node Text View for quick editing of node names and values.
  • Incremental search (Ctrl+I) in both tree and text views, so as you type it navigates to matching nodes.
  • Cut/copy/paste with full namespace support.
  • Drag/drop support for easy manipulation of the tree, even across different instances of XML Notepad and from the file System.
  • Infinite undo/redo for all edit operations.
  • In place popup multi-line editing of large text node values.
  • Configurable fonts and colors via the options dialog.
  • Full find/replace dialog with support for regex and XPath.
  • Good performance on large XML documents, loading a 3mb document in about one second.
  • Instant XML schema validation while you edit with errors and warnings shown in the task list window.
  • Intellisense based on expected elements and attributes and enumerated simple type values.
  • Support for custom editors for date, dateTime and time datatypes and other types like color.
  • Handy nudge tool bar buttons for quick movement of nodes up and down the tree.
  • Inplace HTML viewer for processing <?xml-stylesheets instructions.
  • Built-in XML Diff tool.
  • Support for XInclude.
  • Handy „XML statistics“ tool to summarize info about your XML documents.
  • Dynamic help from XSD annotations.
  • Goto definition to navigate includes and XSD schema information.
  • Vibrant community with many updates and bug fixes.

In einem YouTube-Video erklärt der Entwickler die wichtigsten Funktionen:

Ich kann dir XML Notepad wirklich sehr empfehlen, zumindest wenn Du hin und wieder mit XML-Dateien arbeiten musst. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Blog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 32 anderen Abonnenten an