Auf dem Laufenden bleiben mit dem Feedly-, Pocket- und IFTTT-Workflow

Lesezeit: 3 Minuten

Mittlerweile lese ich kaum noch Zeitung oder schaue Nachrichten. Die Gründe dafür findest Du in diesem Blog Artikel: Negativität
Dennoch gibt es Bereiche, die für mich von großem Interesse sind und bei denen ich gerne auf dem Laufenden bleiben möchte. Für mich sind das hauptsächlich die beiden Bereiche Informationstechnologie und Fußball.
Dabei nutze ich eine Kombination aus den Tools Feedly, Pocket, IFTTT (hier mein Blog Artikel „Automatisierung mit IFTTT“ dazu) und meiner Schaltzentrale, dem Aufgabenmanager Todoist.

Feedly ist ein Tool, um sogenannte Web-feeds im RSS-Format (Rich Site Summary) anzuzeigen. Das klingt vielleicht erstmal kompliziert, im Grunde funktioniert das aber fast genauso wie ein normaler Nachrichtenticker. Sobald es einen neuen Artikel oder neue Informationen auf einer abonnierten Webseite gibt, kann man sich diese übersichtlich in Feedly anzeigen lassen. Je nach Konfiguration des Webseiten-Betreibers kann man den Artikel komplett in Feedly lesen oder man erhält eine Vorschau darauf.
Nach wie vor bieten viele Webseiten diesen Service an, der dann bequem über den Browser oder per App auf dem Smartphone (Android / iOS) genutzt werden kann. Für Windows kann man z. B. auf den Nextgen Reader (Windows Store) zurückgreifen. Das ist ein komfortabler RSS-Reader mit ansprechendem Design und einer direkten Integration zu Feedly.

Nextgen Reader unter Windows

In Feedly selbst gibt es mehrere sogenannte Feeds, die jeweils einer Webseite oder einem anderen Nachrichtenkanal zugeordnet sind. Bei mir sind das z. B. die RSS-Feeds vom Kicker, mydealz oder von Caschys Blog. Außerdem habe ich es so eingerichtet, dass über neue Veröffentlichungen meiner abonnierten YouTube-Kanäle benachrichtigt werde.

Feedly auf dem Smartphone

Mit Feedly erhalte ich nicht ständig störende Benachrichtigungen bei jeder Änderung, sondern eine tolle Übersicht über alle aktuellen Neuigkeiten. Aber nicht immer habe ich die Zeit alle Artikel direkt zu lesen. Hier kommt die IFTTT Integration mit Pocket und Todoist ins Spiel.

Feedly hat eine gute Integration mit dem Service Pocket. In Pocket können Webseiten, Feeds, Blog-Artikel, etc. zum späteren Lesen gespeichert werden. Der Dienst lädt die Informationen herunter und während einer Zugfahrt oder eines Fluges kann man dann alle Artikel offline lesen. Leider gibt es keine direkte Integration zwischen Feedly und Todoist, weshalb ich hier den „Umweg“ über Pocket gehe, wobei ich Pocket selbst eigentlich nur sehr selten nutze.

IFTTT-Rezept

Innerhalb der Feedly App kann ein Artikel zum später lesen an Pocket gesendet werden. In der Smartphone App geht das am einfachsten in dem man länger auf einen Artikel tippt.
Durch mein IFTTT Rezept wird dieser Artikel dann direkt in meine Watchlist im Todoist eingetragen. Dort habe ich dann einen neuen Task mit dem direkten Link zu dem entsprechenden Artikel.

So kann ich den Artikel dann gemütlich direkt am Computer lesen und es gehen mir keine interessanten Neuigkeiten mehr durch die Lappen.

Related Posts

Tool-Tipp: Texte bereinigen mit TextCleanr

Lesezeit: < 1 Minute Mit dem Tool TextCleanr (https://www.textcleanr.com/#) kannst Du ganz wunderbar deine Texte sauber waschen. Das ist vor allem nützlich, wenn du Text zwischen verschiedenen Applikationen kopieren möchtest. Du kannst damit E-Mail-Einzüge entfernen, spezifische Zeichen suchen und ersetzen, Leerzeichen bereinigen, Zeilenumbrüche und sogar Word-Symbole entfernen. In diesem Beispiel säubere ich HTML Code und erhalte dadurch reinen Text. […]

Read More

Vom Computer auf Instagram posten

Lesezeit: 2 Minuten Vor einigen Wochen habe ich Instagram für die Social Media „Arbeit“ entdeckt und kurzerhand einen neuen Account für den FK Clausen angelegt. Danach kam dann das eigentliche Problem: Wie kann ich diesen Account am besten bespielen? Inhalt Synchronisation zwischen Facebook und InstagramAutomatisierungstoolsWindows 10 AppChrome Erweiterung Mobile View Switcher Synchronisation zwischen Facebook und Instagram Es gibt […]

Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Blogstatistik

  • 7.572 Besuche

Blog abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 17 anderen Abonnenten an