Durchsuchen nach
Kategorie: Wissen und Methoden

Circle of Influence

Circle of Influence

Lesezeit: 2 Minuten Manchmal gibt es Tage, an denen einfach nichts funktioniert. Dir werden wichtige Ressourcen aus dem Projekt abgezogen, der Kunde überdenkt seine Strategie und stoppt das Projekt kurz vor der Kaufentscheidung, Dein Chef hat eine neue Aufgabe für Dich oder das Wetter ist einfach beschissen. Die einfachste Reaktion an solchen Tagen ist Resegnation, sich aufzuregen oder sich zu sorgen. Aber bringt Dich das diesmal tätsächlich weiter? Vermutlich eher nicht… Circle of Influence vs. Circle of Concern In seinem Buch „7 Wege…

Weiterlesen Weiterlesen

Das innere Team

Das innere Team

Lesezeit: 3 Minuten Vielleicht ist Dir der Name Friedemann Schulz von Thun schon einmal begegnet. Viele kennen den deutschen Psychologen aus der Kommunikationstheorie, wo er sich vor allem wegen seines Modells des Kommunikationsquadrats einen Namen gemacht hat. Häufig bekannter unter dem Namen „Vier-Seiten-Modell“ oder „Vier-Ohren-Modell“. Doch dieses Modell ist nicht das einzige von Friedemann Schulz von Thun veröffentlichte. Weniger bekannt, aber nicht weniger interessant, ist sein Modell des inneren Teams. In diesem Modell beschreibt der Kommunikationsforscher, dass Menschen häufig „mehrere Seelen in einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Die „Warten auf“-Liste

Die „Warten auf“-Liste

Lesezeit: 3 Minuten In einem meiner Blog-Einträge habe ich Dir davon berichtet, was meine vier wichtigsten Take-Aways im Umgang mit GTD – „Getting Things Done“ von David Allen sind. Auch bei meinem Wochenrückblick habe ich mich von Getting Things Done inspierieren lassen. Heute möchte ich Dir von der sogenannten „Warten auf“-Liste erzählen. Welchen Nutzen hat also die „Warten auf“- Liste eigentlich? Im Grunde lassen sich die Aufgaben, die auf meiner „Warten auf“- Liste landen in drei verschiedene Kategorien einteilen: Delegieren von Aufgaben Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Parkinsonsche Zeitprinzip

Das Parkinsonsche Zeitprinzip

Lesezeit: 3 Minuten Cyril Northcote Parkinson (den Namen muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen) war ein britischer Historiker, der für viele Jahre im Verwaltungsdienst der britischen Regierung arbeitete. Die Erfahrungen dort inspirierten ihn dazu das Buch „Parkinsons Gesetz und andere Studien über die Verwaltung“ zu schreiben, welches 1957 veröffentlicht wurde. Neben seinem berühmtesten Gesetz umfasste das Buch noch weitere Thesen, die ich Dir in diesem Blog-Artikel gerne vorstellen möchte. Zuvor sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Parkinsonschen Gesetze durchaus mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Zeigarnik-Effekt – Und wie Du ihn nutzen kannst

Der Zeigarnik-Effekt – Und wie Du ihn nutzen kannst

Lesezeit: 3 Minuten Wir schreiben das Jahr 1927. Die russische Psychologin Bljuma Zeigarnik ist für einen Forschungsaufenthalt nach Berlin gereist. Zu dieser Zeit war sie einem neuen Phänomen auf der Spur, das sie in einem Café beobachtet hatte. Ihr Kellner hatte mehrmals hintereinander eine große Zahl von Bestellungen aufgenommen und diese auch perfekt ausgeliefert – ganz ohne Notizzettel oder sonstige Hilfsmittel. Nachdem er alles gebracht hatte, konnte er sich an die Bestellungen aber kaum noch erinnern. Er wusste noch nicht einmal, ob er…

Weiterlesen Weiterlesen

Tool-Tipp: Allway Sync

Tool-Tipp: Allway Sync

Lesezeit: 4 Minuten Heute möchte ich Dir ein weiteres Tool vorstellen, dass es mittlerweile in meine Sammlung der nützlichen Helferlein geschafft hat.Dabei handelt es sich um Allway Sync. Ein Gratis-Tool, über das Du Daten und Ordner zwischen verschiedenen Orten synchronisieren kannst.Leider hat die freie Variante von Allway Sync aber eine Einschränkung: Damit können lediglich 20.000 Dateien pro Monat kopiert werden. Diese Grenze ist schnell erreicht und dann lohnt sich ein Wechsel auf die Bezahl-Version. Dabei werden 25,95 USD fällig. Mit Allway Sync ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Prioritäten setzen

Prioritäten setzen

Lesezeit: 5 Minuten Heute möchte ich Dich gerne zu einem kleinen Gedankenexperiment einladen. Stelle Dir mal vor, Du bekommst 86.400,- € auf Dein Konto überwiesen. Nicht nur heute, sondern ab jetzt für jeden Tag Deines Lebens. Der Haken daran ist, dass Du das Geld nur heute ausgeben kannst. Du kannst es nicht sparen oder auf ein anderes Konto überweisen. Morgen ist es wieder komplett weg und du erhältst erneut 86.400,- € überwiesen. Wofür würdest Du das Geld ausgeben? Was würdest Du damit machen?…

Weiterlesen Weiterlesen

Weekly Review

Weekly Review

Lesezeit: 5 Minuten In dem Blog-Artikel Meine vier wichtigsten Take-aways aus „Getting Things Done“ habe ich darüber geschrieben, welche Punkte von David Allens Buch „Getting Things Done“ mir am wichtigsten erscheinen. Gerne möchte ich zu dieser Liste noch das „Weekly Review“ ergänzen. Dabei handelt es sich um einen festen Termin in der Woche, während dessen Du die vergangene Woche abschließt und die nächste Woche planst.In diesem Artikel möchte ich Dir das Konzept von David Allen vorstellen und gehe danach auf meine konkrete Umsetzung…

Weiterlesen Weiterlesen

Meine vier wichtigsten Take-aways aus „Getting Things Done“

Meine vier wichtigsten Take-aways aus „Getting Things Done“

Lesezeit: 4 Minuten Vor mehr als zehn Jahren hat David Allen sein Buch „Getting Things Done: The Art of Stress-Free Productivity“ veröffentlicht. In meinen Augen ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte des Selbst- und Zeitmanagements. Wenn Du Dich für diese Themen interessierst, oder Deinen Alltag produktiver gestalten möchtest, kann ich Dir die Lektüre dieses Klassikers nur ans Herz legen. Es lohnt sich allemal und zeigt Dir viele Tipps und Tricks, wie Du Dich organisieren kannst, um stressfrei durch den Alltag zu kommen. Auf…

Weiterlesen Weiterlesen

Rollen-Management

Rollen-Management

Lesezeit: 2 Minuten Jeder von uns lebt in seinem privaten und beruflichen Dasein in verschiedenen Rollen. Das bedeutet, dass wir uns in einer rollenspezifischen Art und Weise auf die Menschen in unserem privaten und beruflichen Umfeld beziehen. Aber wieso ist das wichtig? Weil es wichtig ist, sich dessen bewusst zu sein. Wir sollten in der Lage sein, unsere aktuelle Rolle zu kennen, zwischen den Rollen hin- und herzuwechseln und Mangel oder Überfluss von einzelnen Rollen zu erkennen. Wenn alle Rollen vertreten und im…

Weiterlesen Weiterlesen

Blog abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 30 anderen Abonnenten an